Ringen um Wulfsküche-Projekt Bürger fordern Mitsprache bei Bauvorhaben

Im Neubaugebiet in Scharmbeckstotel sollten bis zu 90 Wohneinheiten entstehen. Nun könnten es fast doppelt so viele werden. Bürger fordern jetzt den Stopp des Vorhabens.
09.09.2022, 17:19
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Bürger fordern Mitsprache bei Bauvorhaben
Von Christian Valek

Scharmbeckstotel. Die Mitglieder der Bürgerinteressengrupppe (Big) Scharmbeckstotel wehren sich gegen den so empfundenen „Ausverkauf“ der Ortschaft. Das geplante Bauvorhaben "Auf der Wulfsküche" bezeichnen sie als „Verunstaltung des Ortsbildes“. Manche Mitglieder der Bürgerinitiative fühlen sich getäuscht, weil im Vorfeld von bis 90 Wohneinheiten die Rede war, die zwischen Brockenacker und Buchtstraße entstehen sollen. Nun aber kursieren neuen Zahlen: Demnach habe die Firma Koenen-Bau vor, zwischen 150 bis 174 Wohneinheiten zu bauen, wie Mitglieder aus Gesprächen erfahren haben. Damit würde die Bevölkerung des Ortes wohl um 20 Prozent anwachsen, heben die Kritiker hervor. Das wiederum sei mehr, als der Ort und seine Infrastruktur verkraften könnten.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren