Seniorenbeirat Osterholz Tanzvergnügen für Junggebliebene startet neu

Der Seniorenbeirat Osterholz-Scharmbeck trennt sich von alten Gewohnheiten: Der Seniorentanz bekommt einen neuen Namen und ein neues Datum. Und es soll mehr Schwung aufs Parkett kommen.
16.08.2022, 19:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christa Neckermann

Osterholz-Scharmbeck. „Wir wollen weg von der Bezeichnung 'Seniorentanz'“, sagt Monika Stahlberg vom Seniorenbeirat. Daher sei man auf der Suche nach einem griffigen, neuen Namen für das beliebte Tanzvergnügen. „Jetzt nennen wir es erst einmal 'Ü60-Tanz für Junggebliebene', aber wem etwas Besseres einfällt, kann uns gern Bescheid sagen.“

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren