SPD im Kreis Osterholz Burdorf gegen Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken

Der Osterholzer SPD-Landtagskandidat Frederik Burdorf hat sich gegen eine Laufzeitverlängerung der noch bestehenden Kernkraftwerke ausgesprochen.
14.08.2022, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Osterholz-Scharmbeck. Der SPD-Landtagskandidat Frederik Burdorf hat sich gegen eine Laufzeitverlängerung der noch bestehenden Kernkraftwerke ausgesprochen. Er fordert zugleich zielorientierte Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen. Der unter anderem auch von der CDU-Gruppe Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Osterholz für sinnvoll erachtete Weiterbetrieb der noch bestehenden drei bundesdeutschen Kernkraftwerke sowie die Wiederinbetriebnahme der Ende des vergangenen Jahres stillgelegten Reaktoren lehnt der SPD-Landtagskandidat ab. Frederik Burdorf betont, dass so das Problem der drohenden Energieknappheit nicht gelöst werden könnte. "Ein Weiterbetrieb wäre rechtlich kompliziert und würde zudem eine erneute periodische Sicherheitsüberprüfung erfordern, welche nicht zeitnah umsetzbar ist."

Lesen Sie auch

Ein dauerhafter Weiterbetrieb, so der Sozialdemokrat weiter, würde zudem den Ausbau der erneuerbaren Energieträger ausbremsen und Netzkapazitäten blockieren. Daher hält Burdorf es für angebracht, übergangsweise auf andere, flexiblere Energieträger zu setzen. Ferner müssten Bund und Länder alles dafür geben, dass die Energiekrise für die Haushalte mit geringen und mittleren Einkommen "abgefedert" wird. Vor allem will Burdorf finanzielle Unterstützung für Grundsicherungsempfängerinnen und -empfänger bei der Heizkostenabrechnung. Zweitens brauche es eine Wohngeldreform, um auch den Kreis der Berechtigten zu erweitern. Drittens müssten Menschen, die über ein geringes oder ein mittleres Einkommen verfügen, über die Entlohnung entlastet werden. Die Gewinner der Krisen müssen zur Kasse gebeten werden, und Entlastungszahlungen müssen bedarfsorientiert verteilt werden, um den Mittelstand zu stärken, so der Sozialdemokrat.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+