Mehr Platz für Ausflügler Mit Hauruck zum zweiten Melkhus-Parkplatz

Ein zweiter Parkplatz am Melkhus in Teufelsmoor soll Ordnung ins Wildparken bringen. Längst nicht alle Ratsmitglieder sind von der Idee begeistert. Manche wittern eine Bevorteilung der Privatwirtschaft.
24.09.2022, 05:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Mit Hauruck zum zweiten Melkhus-Parkplatz
Von Christian Valek

Osterholz-Scharmbeck. Die Corona-Pandemie und die hohen Energiepreise machen Urlaub in der Region wieder attraktiv. Die Folgen dieser Entwicklung zeigen sich unter anderem an Ausflugspunkten wie dem Melkhus in Teufelsmoor: Da, wo der Weyerberg in Worpswede schon in Sichtweite liegt, ist der Andrang zeitweise so hoch, dass die vorhandenen Parkplätze für Erholungsuchende nicht ausreichen. Um das wilde Parken entlang der Zuwegung zu ordnen, sollen nun weitere Stellplätze her. Und obwohl es Fördermittel gibt, lehnen einige Ratsmitglieder in der Stadt die Idee ab. Kritiker des Vorhabens erkennen mit Steuergeld finanzierte Vorteile für die Privatwirtschaft.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren