U15-Bezirksliga Lüneburg Dem 1. FC Osterholz-Scharmbeck fehlt noch ein Punkt

Nach dem klaren 7:0-Erfolg bei der JSG Bierden/Uphusen fehlt dem 1. FC Osterholz-Scharmbeck am letzten Spieltag ein Punkt, um nächste Saison in der Landesliga aufzulaufen.
24.06.2022, 14:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Osterholz-Scharmbeck. Der 1. FC Osterholz-Scharmbeck hat seine eklatante Auswärtsschwäche überwunden und der JSG Bierden/Uphusen beim 7:0 klar die Grenzen aufgezeigt. Von Beginn an störten die aggressiven Weinroten früh und provozierten dadurch zahlreiche Ballverluste des Tabellenletzten. Joey Runge eröffnete den Torreigen bereits nach acht Minuten, Marten Liening legte wenig später nach Vorarbeit des spielfreudigen Mohammed El Chouli nach. Auf das nun sichtbare Aufbäumen des Gegners fand die Lindenau-Elf sofort eine Antwort. Liening stoppte das Leder mit der Brust, und Christiano Kasino hatte neben ihm keine Mühe, einzuschieben. Mit einem Freistoßtreffer aus 30 Metern gelang Ahmad Alhussin das schönste Tor des zweiten Durchgangs. Der FCO benötigt nun am letzten Spieltag in Achim ein Unentschieden, um 22/23 in der Landesliga aufzulaufen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren