U16-Landesliga Lüneburg Dreifachtorschütze Marten Liening nicht aufzuhalten

Mit einer 4:0-Gala beim Rotenburger SV hat sich der 1. FC Osterholz-Scharmbeck letzter Abstiegssorgen entledigt.
30.11.2022, 14:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Osterholz-Scharmbeck. Mit einer 4:0-Gala beim Rotenburger SV hat sich der 1. FC Osterholz-Scharmbeck letzter Abstiegssorgen entledigt. Der an diesem Tag nicht aufzuhaltende Marten Liening schob sich mit drei Treffern auch an die Spitze der Torjägerliste. Sein erster Streich gelang ihm in der 26. Minute, als er ein hohes Zuspiel von Christiano Kasino mit der Brust annahm und zur umjubelten Gästeführung einnetzte. Kurz darauf spitzelte die Nummer neun der „Weinroten“ das Leder nach einem Steilpass von Dilan Dina am gegnerischen Torhüter vorbei. Noch vor der Pause wurde Liening im Strafraum zu Fall gebracht, und Hanno Beckmann erhöhte aus elf Metern souverän unten rechts. Im Mittelfeld stellten Maxim Reim und Moritz Wätjen die gegnerischen Passwege zu und leiteten ihrerseits schnelle Konter ein. Ein Solo von Liening setzte den Schlusspunkt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren