Frauenfußball-Landesliga VSK Osterholz-Scharmbeck setzt für den Klassenerhalt auf das Kollektiv

Kein Abgang, kein Zugang: Der VSK Osterholz-Scharmbeck baut auf den Kader der vergangenen Sasison. Insbesondere auf den starken Teamgeist.
17.08.2022, 16:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Osterholz-Scharmbeck. „Wir sind froh, dass alle dabei sind“, frohlockt Co-Trainer Konstantin Semenov im Vorfeld der Spielserie 22/23 in der Frauenfußball-Landesliga Lüneburg. Der VSK Osterholz-Scharmbeck bietet im Vergleich zur abgelaufenen Saison praktisch ein unverändertes Aufgebot auf. Ein Platz jenseits von Gut und Böse ist für die Grün-Weißen das erklärte Saisonziel.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren