Fußball-Bezirksliga Zwischen gutem und normalem Saisonstart: Pennigbüttel empfängt Sottrum

Nach zwei Siegen hat es den SV Pennigbüttel erwischt. Nun trifft der Bezirksligist auf den TV Sottrum. Dabei geht es weniger darum, Verlorenes zurückzuholen, sondern die bislang gute Leistung zu bestätigen.
18.08.2022, 19:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwischen gutem und normalem Saisonstart: Pennigbüttel empfängt Sottrum
Von Dennis Schott

Bezirksliga 3 Lüneburg: Der perfekte Start ist ausgeblieben. Am vergangenen Wochenende musste der SV Komet Pennigbüttel nach zuvor zwei Siegen die erste Niederlage hinnehmen. Eine Niederlage, die insofern zu verschmerzen war, als dass man mit dem Heeslinger SC II auf einen "echt starken Gegner" getroffen ist, wie Trainer Malte Jaskosch noch einige Tage danach berichtet. Zudem lieferte sein Team ein ordentliches Spiel ab. Das ist auch das Ansinnen für das kommende Heimspiel gegen den TV Sottrum. "Wir wollen wieder ein gutes Spiel zeigen", erklärt Coach Jaskosch. Er betrachtet die vierte Partie der Saison nicht als Weichensteller zwischen gutem und normalen Saisonstart. "Ich will das nicht an Punkten festmachen", sagt er. Es geht ihm primär um die eigene Leistung, und wenn die stimme, kämmen die Punkte zwangsläufig. Punkte, "die du dann natürlich aber auch irgendwann einfahren musst, das ist auch klar", so Jaskosch.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren