Mit Sattelzug in Ihlpohl kollidiert

Taxifahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Ihlpohl. Ein 41-jähriger Taxifahrer ist am frühen Sonnabend bei einem schweren Verkehrsunfall in Ihlpohl ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann gegen 2.
23.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Taxifahrer stirbt bei Verkehrsunfall
Von Bernhard Komesker

Ihlpohl. Ein 41-jähriger Taxifahrer ist am frühen Sonnabend bei einem schweren Verkehrsunfall in Ihlpohl ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann gegen 2.10 Uhr mit seinem Bremer Mercedes vom Heidkamp kommend die Kreuzung Ihlpohler Heerstraße (L 135) überqueren wollen. Dabei übersah er offensichtlich einen aus Richtung Bremerhaven kommenden Sattelzug.Der 29-jährige Fahrer dieses Sattelzugs konnte sein Fahrzeug nicht mehr stoppen und prallte mitten auf der Kreuzung in die Fahrerseite des Taxis. Durch den Aufprall wurde der Taxifahrer eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein 29-jähriger Fahrgast, der zum Unfallzeitpunkt auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, und der Lkw-Fahrer erlitten bei dem Unfall nur leichtere Verletzungen, so die Polizei weiter.

Neben Rettungsdienst und Notarzt war auch die Feuerwehr zur Bergung des Taxi-Fahrers eingesetzt. Für die Unfallaufnahme und den anschließenden Abtransport der Fahrzeuge war die Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt; sie konnte erst am Sonnabendvormittag gegen 11 Uhr wieder freigegeben werden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+