Sportverein TuSG Ritterhude arbeitet mit Haupt- und Realschule zusammen / Hoffen auf weitere Partner

Tennis auf dem Stundenplan

Von Wilhelm Schütte
16.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Von Wilhelm Schütte

Ritterhude. Ein offensichtlich nachhaltiges Projekt: Vor fünf Jahren hat Gaby Jung bei der TuSG Ritterhude eine Kooperation angeregt, die bis heute begeisterte Anhänger findet. Gemeint ist die Zusammenarbeit zwischen der TuSG-Tennisabteilung und der Haupt- und Realschule Ritterhude als Tennis-Arbeitsgemeinschaft. 148 Schülerinnen und Schüler sind seitdem in der Tennis AG aktiv gewesen.

Gefördert wird das Projekt vom Landkreis Osterholz und von der Landesschulbehörde unter dem Motto 'Schule und Sportverein' und darin wiederum als Aktionsprogramm 'Tür auf - Spiel Sport'. Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse der Haupt- und Realschule treffen sich in der Tennishalle der TuSG montags während der Schulstunden regelmäßig, um unter der Anleitung von Gaby Jung und bei Tipps von Vereinstrainer Dennis Mujagic mit Spaß und Freude erste Kontakte zu Tennisschlägern und Tennisbällen herzustellen.

Talent-Unterschiede sind zu sehen, doch das ist von untergeordneter Bedeutung. Der Spaß und das gemeinsame Miteinander stehen in diesen knapp zwei Stunden klar im Vordergrund. So hoffen Gaby Jung und die Tennisabteilung der TuSG Ritterhude darauf, dass sich weitere Schulen diesem Projekt anschließen und mit der Teilnahme an der Tennis AG das Ansinnen zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein unterstreichen.

Einige der Schülerinnen und Schüler aus früheren fünften und sechsten Klassen haben deutlich ihr Interesse gezeigt und sind inzwischen im Jugendbereich der TuSG-Tennisabteilung integriert. Weitere Informationen und Auskünfte sind bei Gaby Jung unter der Telefonnummer 04292/ 1591 erhältlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+