Alte Tradition

Torfschiffer starten in die neue Saison

Die Adolphsdorfer Torfschiffer starten am Sonnabend, 21. April, in Neu Helgoland am Hammeweg 12 in die neue Saison.
18.04.2018, 19:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Worpswede/Grasberg. Torfkähne waren früher dazu da, um Brennstoff zu transportieren. Die Torfbauern stakten, treidelten, wriggten und segelten mehrere Tage lang bis nach Bremen und an die Unterweser, um den Torf zu verkaufen. Die Boote dienten aber auch dazu, Vieh übers Wasser zu bringen, Heu reinzuholen, Kinder zur Schule zu bringen und Tote zur Kirche zu fahren. Wenn heutzutage die schwarzen, groben Eichenboote mit braunen Segeln über die alten Wasserstraßen gleiten, unternehmen Ausflugsgäste eine nostalgische Zeitreise auf den Spuren der alten Moorbauern. Die Fahrten auf den Nachbauten sind zu einer touristischen Attraktion geworden.

Von Mai bis Oktober können die Gäste bei einer Fahrt mit Nachbauten der Halb-Hunt-Kähne die reizvolle Natur des Teufelsmoores und die Weite der Hammeniederung vom Wasser aus erleben – und das, wenn der Wind es zulässt, sogar segelnd. Am Sonnabend, 21. April, starten die Adolphsdorfer Torfschiffer in Neu Helgoland am Hammeweg 12 in die neue Saison. Sie sind froh, dass die Winterzeit ein Ende hat. Nach mehr als einem halben Jahr verlassen ihre acht Kähne das Winterlager. In der Zeit seit Mitte Oktober wurden alle Boote gründlich überholt. Viele Arbeitsstunden investierten die Vereinsmitglieder, um ihre Kähne fit zu machen. Eines ihrer Schiffe ist neu und wird nach eineinhalb Jahren Bauzeit erstmals zu Wasser gelassen (wir berichteten). Auch dieser Kahn besitzt einen Elektromotor, die E-Motoren seien nicht nur umweltfreundlich, sondern auch geräuscharm, sagt Skipper Klaus Feldmann. Damit passen sich die Adolphsdorfer Torfschiffer in das Naturschutzgebiet Hammeniederung ein.

Obwohl die Saison der Torfschiffer erst am 1. Mai beginnt, werden die acht Kähne schon jetzt zu Wasser gelassen, und für Sonntag, 22. April, ist eine erste Fahrt bereits gebucht. Dann tragen die Skipper zur dunklen Hose ein blauweiß gestreiftes Hemd und ein blaues Halstuch, gleiten auf ihren nostalgischen Verkehrsmitteln über die Hamme und erzählen ihren Gästen Geschichten aus alten Zeiten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+