Hamberger Landfrauen begrüßen bei Jahrestreffen 300. Mitglied Tradition und Wandel

Von Gabriele von Döllen
12.03.2012, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Von Gabriele von Döllen

Oldenbüttel. Viele positive Aspekte sprengten den beabsichtigten Zeitrahmen der Jahreshauptversammlung der Landfrauen Hambergen und Umgebung, die am Mittwochnachmittag im Oldenbütteler "Waldkrug" stattfand. 87 Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Vorsitzende Margrit Grotheer freute sich, mit Heike Langer das 300. Mitglied begrüßen zu können.

Schriftführerin Marlies Frommherz konnte gemeinsam mit den Mitgliedern auf ein aktives und vielseitiges Jahresprogramm zurückblicken. Auch Kassenführerin Margrit Kluge hatte Positives zu berichten. "Dann können wir uns in diesem Jahr hochkarätige Referenten einladen", freute sich die Vorsitzende Margrit Grotheer.

Für die anstehenden Ehrungen war Heide von Limburg, Vorstandsmitglied des Niedersächsischen Landfrauenverbandes, aus Hannover angereist. Sie wies darauf hin, dass Landfrauen im ländlichen Raum einen hohen Stellenwert haben. "Die Landfrauen wahren die Traditionen, schaffen so feste Strukturen. Gleichzeitig bringen sie die Bereitschaft zum Wandel mit." Limburg zeigte sich vom vielseitigen Angebot der Landfrauen Hambergen und dem zahlreiche Erscheinen der Mitglieder zum Jahrestreffen begeistert.

Zwei langjährige Mitglieder des Vorstandes wurden in der Versammlung verabschiedet. Christa von Oehsen stellte sich nach 38 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl. Auch Schriftführerin Marlies Frommherz entschied sich nach acht Jahren im Vorstand, nicht mehr zu kandidieren. Beide Damen wurden mit einem herzlichen Dankeschön für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement von der Vorsitzenden Margrit Grotheer verabschiedet und bekamen von Heide von Limburg mit der Silbernen Biene die höchste Auszeichnung des Niedersächsichen Landesverbandes überreicht. Beide Damen versprachen, auch weiterhin bei den Landfrauen "mitmischen" zu wollen, wenn auch nicht mehr in der vordersten Reihe.

Nicht nur im Vorstand engagieren sich zahlreiche Landfrauen über viele Jahre für den Verein. Marianne Höljes aus Hambergen kann auf 50-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Bereits 25 Jahre sind Frieda Stremetzne aus Ohlenstedt, Angelika Kutz und Helga Schnakenberg aus Vollersode bei den Landfrauen Hambergen.

Neue Ehrenmitglieder (fünfjährige Vereinsmitgliedschaft und Vollendung des 70. Lebensjahres) wurden Inge Hünken, Thea Stelljes, Marlies Wulf, Doris Hesemann, Hanna Brünjes und Ursula Othersen.

Bei den anstehenden Wahlen wurden Margrit Grotheer als Vorsitzende und Margrit Kluge als Kassenwartin für eine weitere Amtszeit bestätigt. Schriftführerin wurde Heike Heineke, ihre Stellvertreterin heißt Marion Bödecker.

Der nächste Veranstaltungstermin der Landfrauen ist der 28. März. Im Schützenhof Wallhöfen bekommen die Damen dann von der Verbraucherzentrale Informationen über "Täuschungen bei Verpackungseinheiten".

Landfrauen Hambergen und Umgebung

Mitglieder: 304

Vorsitzende: Margrit Grotheer

Informationen: Telefon 04793/2235

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+