Ortsverband ehrte Mitstreiter ver.di dankt treuen Mitgliedern

Landkreis Osterholz. Der ver.di-Ortsverband Bremen-Nordniedersachsen ehrte langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Gewerkschaftsbund. Die Mitgliedschaften reichten von 25 Jahren bis hin zu einem Jubilar, der ver.di bereits vor 60 Jahren beigetreten ist.
09.12.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Katja Glaser

Landkreis Osterholz. Der ver.di-Ortsverband Bremen-Nordniedersachsen ehrte langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Gewerkschaftsbund. Die Mitgliedschaften reichten von 25 Jahren bis hin zu einem Jubilar, der ver.di bereits vor 60 Jahren beigetreten ist.

"Wir haben viel erreicht in den vergangenen Jahren, und wir sind stolz auf das Erreichte. Aber wir werden auch weiterhin gebraucht", betonte Laudator Dieter Burdorf, selbst ehemaliger ver.di-Gewerkschaftsrat. Der gebürtige Osterholzer: "Die Funktionäre, sowohl die Haupt- als auch die Ehrenamtlichen, sind wichtig. Aber was noch wesentlich wichtiger ist, sind die Mitglieder, denn das sind diejenigen, die alles am Laufen halten. Und genau die wollen wir heute für ihre langjährige Treue zur Gewerkschaft ehren", sagte Burdorf.

Der Gastredner legte dar, was in den jeweiligen Eintrittsjahren der Jubilare in die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft alles geschehen war: Während das Jahr 1950 durch den Wegfall der Lebensmittelmarken und die Gründung des DGB im Jahr zuvor gekennzeichnet gewesen sei, sei 1960 ein großer Durchbruch im Jugendarbeitsschutz erreicht worden, so Burdorf. Seit 1960 durften Jugendliche unter 14 Jahren nicht mehr arbeiten. Aber auch Erfolge, die nichts mit der Gewerkschaftsarbeit zu tun hatten, wie der Box-Weltmeistertitel für Cassius Clay alias Muhammad Ali oder den 100-Meter-Sprint-Weltrekord von Armin Hary im selben Jahr erwähnte Burdorf.

Der Kniefall Willy Brandts in Warschau sei das Ereignis im Jahr 1970 gewesen, während die IG Metall in dem Jahr erstmals die 40-Stunden-Woche einführte und sich die sechswöchige Lohnfortzahlung im Krankheitsfall erstreiken konnte, so Burdorf.

Alles in allem konnte der Laudator für jedes der Jubiläumsjahre prägende Erfolge der Gewerkschaftsarbeit aufführen. Burdorf: "Das ist vor allem den Mitgliedern zu verdanken, die in all den Jahren immer Solidarität und Bereitschaft zum Mitmachen gezeigt haben - dafür meinen und unseren tiefempfundenen Dank."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+