Dammbrücke in Ritterhude Bauwerk wird geprüft

Seit einigen Jahren steht fest, dass die Dammbrücke in Ritterhude zu den Betonbauwerken gehört, die zu Spannungsrisskorrosionen neigen. Auch dieses Jahr wird sie deshalb untersucht.
27.10.2021, 16:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von tel

Ritterhude. Alljährlich kontrolliert der Landkreis Osterholz die Dammbrücke im Verlauf der K44 auf neue Spannungsrisskorrosionen. Dazu sind Fachleute mit einem Untersichtgerät im Einsatz. Dieses Jahr findet die Prüfung am Mittwoch, 3. November, statt. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass aufgrund der Prüfung die Brücke an dem Tag halbseitig gesperrt sein wird. Der Verkehr wird per Ampel geregelt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+