„KUNST NACH FEIERABEND“ VHS-Kursus im Haus im Schluh

Worpswede (msö). „Kunst nach Feierabend“ lautet der Titel eines Volkshochschulkurses, zu dem der Museumsverbund für den morgigen Donnerstag, 6. November, ins Haus im Schluh einlädt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

„Kunst nach Feierabend“ lautet der Titel eines Volkshochschulkurses, zu dem der Museumsverbund für den morgigen Donnerstag, 6. November, ins Haus im Schluh einlädt. Unter der Leitung der Kunsthistorikerin Katharina Groth werden die Werke dreier Künstlerinnen besprochen, die in der Ausstellung „Input/Output – Schnittpunkt Worpswede“ zu sehen sind. Beginn ist um 18.30 Uhr. Im Anschluss ist Zeit für Fragen und Gespräche. Der Kostenbeitrag von 17,50 Euro schließt einen Snack und ein Getränk ein. Anmeldungen und Informationen: Christine Beulshausen, VHS Lilienthal, Telefon 0 42 98 / 92 92 36, E-Mail: Christine.Beulshausen@lilienthal.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+