WORPSWEDER MUSIKHERBST Viertes Konzert mit fünf Bläsern

Worpswede (msö). Das vierte Konzert des Worpsweder Musikherbstes findet am morgigen Freitag, 14. November, statt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Das vierte Konzert des Worpsweder Musikherbstes findet am morgigen Freitag, 14. November, statt. In der Bötjerschen Scheune gastiert ab 20 Uhr das „Bremer Bläserquintett“. Auf dem Programm stehen an dem Abend unter anderem die „Kleine Kammermusik fü

r fünf Bläser op. 24, Nr. 2“, die Paul Hindemith (1895 - 1963) komponiert hat, das „Bläserquintett Nr.1, op. 71“ von Andreas Salm (Jahrgang 1957) und „Trois pièces brèves pour quintette à vent“ von Jaques Ibert (1890 - 1962). Ausführende sind die

Musiker Andreas Evers (Flöte), Burkhard Orlovsky (Oboe), Andreas Salm (Klarinette), Genci Puka (Horn) und Rainer Hory (Fagott). Der Abend ist wie beim Musikherbst üblich als „Gesprächskonzert“ konzipiert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+