TuSG braucht Geräte für Jugendarbeit Wassersportler erhalten 500 Euro

Von Wilhelm Schütte
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Von Wilhelm Schütte

Ritterhude. "Wir haben noch einen großen Bedarf in unserer noch jungen Abteilung. Für das Geld werden wir Geräte für unsere Jugendlichen anschaffen." Fidi Buhl, Abteilungsleiter der Wassersportabteilung der TuSG Ritterhude, hat genaue Vorstellungen, wofür er die 500 Euro einer Spende ausgeben wird.

Überreicht wurde der Betrag dem Abteilungsleiter sowie dem Gesamtvereins-Vorsitzenden Hinnerk Heidhoff jetzt von Stefan Horeis und Pascal Mahnken von der Kreissparkasse Osterholz. Horeis hatte vor kurzem das traditionelle Skatturnier in der Ritterhuder Filiale organisiert. Dabei wurde kräftig gereizt, gedrückt und Kontra gegeben. Der Erlös wurde wie immer einem guten Zweck zur Verfügung gestellt: genau 461 Euro für die Wassersportabteilung der TuSG. Die Kreissparkasse legte ein paar Euro drauf und überreichte der Abteilung einen halben Tausender. Klar, dass die Freude beim Vorstand und einigen jugendlichen Mitgliedern bei der Überreichung des überdimensional großen Schecks im Domizil der Abteilung an der Niederender Straße groß war.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+