Welpen brauchen ein Zuhause

Landkreis Osterholz. Der Tierschutzverein OHZ sucht für zwei Anfang Juli geborene Setter-Mischlingswelpen ein neues Zuhause. Wie Mitarbeiter des Tierschutzvereins gegenüber unserer Zeitung bestätigten, sind die beiden jungen Hunde bereits entwurmt, geimpft und mit Chip versehen. Nun suchen die Tierschützer ein Zuhause bei Menschen, die Erfahrung mit Hunden haben.
20.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Wilke

Landkreis Osterholz. Der Tierschutzverein OHZ sucht für zwei Anfang Juli geborene Setter-Mischlingswelpen ein neues Zuhause. Wie Mitarbeiter des Tierschutzvereins gegenüber unserer Zeitung bestätigten, sind die beiden jungen Hunde bereits entwurmt, geimpft und mit Chip versehen. Nun suchen die Tierschützer ein Zuhause bei Menschen, die Erfahrung mit Hunden haben.

Die Elterntiere der beiden abzugebenden Welpen haben eine Schulterhöhe von etwa 50 Zentimetern. Das deutet nach Angaben des Vereins darauf hin, dass auch Jasper und Nando vermutlich nicht größer würden.

Die beiden Setter-Mischlingswelpen besuchen regelmäßig die Welpenspielstunde und haben dort schon viel gelernt. Ihr Sozialverhalten gegenüber anderen Hunden ist entsprechend positiv geprägt. Was mit den Vierbeinern bereits ansprechend klappt, müssen die beiden in Bezug auf die Zweibeiner noch lernen. Denn Menschen gegenüber sind sie phasenweise noch skeptisch.

Wer sich für einen oder beide Welpen interessiert, erreicht Claudia Wacker vom Tierschutzverein OHZ unter der Telefonnummer 04791/9829248.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+