Arbeiten an Linie RS2 Schienenersatzverkehr mit Bussen

Wegen Arbeiten an der Oberleitung fahren auf der Zugstrecke Bremen-Bremerhaven (RS2) zwischen 30. Januar und 1. Februar Busse als Ersatz.
27.01.2022, 21:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Schienenersatzverkehr mit Bussen
Von Christian Valek

Landkreis Osterholz. Wegen Arbeiten der DB Netz AG an Oberleitungen wird der Fahrplan der Linie RS 2 angepasst. Die Regelung für die Strecke von Bremen nach Bremerhaven gilt in der Zeit von Sonntag, 30. Januar, bis Dienstag, 1. Februar. Wie ein Sprecher der Nordwestbahn mitteilt, können am 30. und 31. Januar in den Nachtstunden nicht alle Züge nach dem Regelfahrplan verkehren. Für die ausfallenden Verbindungen gibt es einen Schienenersatzverkehr mit Bussen. Am 1. Februar komme es bei einer Verbindung in den frühen Morgenstunden zu veränderten Abfahrts- und Ankunftszeiten, so der  Unternehmenssprecher weiter. 

Von Bremerhaven nach Bremen

Auf der Strecke von Bremerhaven-Lehe nach Bremen-Hauptbahnhof werden am 30. Januar die Zugverbindungen mit der planmäßigen Abfahrtszeit ab Bremerhaven-Lehe um 21.58 und 22.58 Uhr auf dem Streckenabschnitt von Stubben nach Bremen-Burg mit Bussen bedient. Die Busse starten in Stubben fünf Minuten nach der Ankunft des Zuges und somit um 22.28 beziehungsweise 23.28 Uhr und erreichen Bremen-Burg um 23.41 und 0.41 Uhr. Damit ab Bremen-Burg ein Anschluss besteht, verkehren ab dort die Ersatzzüge um 23.48 und um 0.48 Uhr bis Bremen Hauptbahnhof. Am 1. Februar startet die Zugverbindung mit der planmäßigen Abfahrtszeit ab Bremerhaven-Lehe statt um 4.07 Uhr bereits um 3.57 Uhr. Zudem gelten für diese Verbindung bis nach Ritterhude geänderte Fahrzeiten.

Von Bremen nach Bremerhaven

Auf der Strecke vom Bremer Hauptbahnhof nach Bremerhaven-Lehe wird am 30. Januar die Zugverbindung mit der planmäßigen Abfahrtszeit ab Bremen Hauptbahnhof um 23.12 Uhr von Bremen-Burg bis Stubben mit Bussen bedient. Der Ersatzverkehr startet in Bremen-Burg um 23.25 Uhr, Stubben wird um 0.38 Uhr erreicht. Damit dort ein Anschluss an die Zugverbindung in Richtung Bremerhaven-Lehe besteht, startet der Ersatzzug in Stubben erst um 0.48 Uhr und verkehrt bis Bremerhaven-Lehe zu späteren Abfahrts- und Ankunftszeiten. Am 31. Januar wird ist die Zugverbindung mit der planmäßigen Abfahrtszeit ab Bremen Hauptbahnhof um 0.12 Uhr von Bremen-Burg bis Stubben von Bussen bedient. Die Ersatzbusse starten dort um 0.25 Uhr und erreichen Stubben um 1.38 Uhr. Damit ein Anschluss an die Zugverbindung in Richtung Bremerhaven-Lehe besteht, startet der Ersatzzug in Stubben erst um 1.48 Uhr. Er fährt bis nach Bremerhaven-Lehe zu späteren Abfahrts- und Ankunftszeiten, wie die Nordwestbahn mitteilen lässt.

Weitere Informationen zu Ersatzfahrplänen gibt es unter www.nordwestbahn.de. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+