Liselotte Riekers bekommt das 50. goldene Sportabzeichen 85 Jahre alt und fit wie ein Turnschuh

Weyhe. Ob mit oder ohne Sportverein, wer sich sportlich betätigen möchte, findet in der Region ein vielfältiges Angebot. Und wer regelmäßig sportlich aktiv ist, kann auch das Sportabzeichen erhalten. Rund 400 Menschen haben es jetzt bekommen.
07.02.2010, 19:53
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Thomas Schmidt

Weyhe. 'Nur in einem gesunden Körper ist ein gesunder Geist.' Dieses Zitat des römischen Dichters Juvenal ist heute noch genauso aktuell wie vor 2000 Jahren. Sich körperlich und geistig in der Gemeinde Weyhe fit halten, ist heute kinderleicht. Ob mit oder ohne Sportverein, wer sich sportlich betätigen möchte, findet in der Region ein vielfältiges Angebot. Und wer regelmäßig sportlich aktiv ist, kann auch das Sportabzeichen erhalten. Rund 400 Menschen haben es jetzt bekommen.

Fünf erfolgreich in einem Kalenderjahr abgelegte Übungen führen zum begehrten Sportabzeichen. Wie bei den olympischen Spielen gibt es die Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Das Lebensalter und die Leistungen sind entscheidend, und das beurteilen die ehrenamtlich eingesetzten Sportabzeichenabnehmer des Gemeindesportrings Weyhe. Die sportliche Bilanz für 2009 ist beeindruckend: Über 400 Sportler in allen Altersklassen waren im Vorjahr erfolgreich.

'Eine gute Organisation ist die halbe Miete', das sagten sich der Vorsitzende des Gemeindesportrings Wolfgang Schaumann und sein Organisator Karl-Heinz Timmermann und verliehen im Vorfeld zur großen Verleihungsfeier am Sonnabend in der Aula der Grundschule Leeste die Sportabzeichen an 256 Jugendliche, davon 91 an der Grundschule Erichshof, 37 an der Grundschule Kirchweyhe und 29 an der Grundschule Leeste. So war der Kreis der erfolgreichen Sportler für die Ehrung und Verleihung der Sportabzeichen in der Aula überschaubar.

Auch ein Los für die Tombola

Gut 100 Besucher warteten ungeduldig auf den Beginn der Veranstaltung. Darunter auch der neunjährige Jan Christopher aus Kirchweyhe. Schwimmen ist zwar sein Lieblingssport, aber um zum zweiten Mal das begehrte Sportabzeichen zu bekommen, hatte er sich auch in den Disziplinen Werfen, Laufen und Weitsprung kräftig ins Zeug gelegt. Er ist fest davon überzeugt, dass er auch 2010 die Voraussetzungen für das dritte Sportabzeichen erfüllen wird. Gleiches gilt auch für den 62-jährigen Liu Donghui vom SV Kirchweyhe. Für 2009 wird er zum siebten Mal in den Disziplinen Schwimmen, Laufen und Standweitsprung die begehrte Auszeichnung erhalten. Seine gleichaltrige Ehefrau Liu Ying ist der Star in der Familie. In der häuslichen Sportvitrine wird dann das zehnte Sportabzeichen zu bewundern sein.

Dann startete das Team Schaumann/Timmermann mit der Verleihung der Sportabzeichen für 2009. Den Anfang machten die Jüngsten. Neben Urkunde und Sportabzeichen gab es noch ein Los für die anschließende T-Shirt Tombola. Dann folgten die Auszeichnungen für die Jugendlichen, anschließend die Familien mit drei und mehr Teilnehmern und zu guter Letzt kamen die Erwachsenen an die Reihe.

Eine besondere Ehrung erfuhr die 85-jährige Liselotte Riekers vom TuS Sudweyhe. Als erste Frau im Kreissportbund Diepholz wurde sie für das 50. goldene Sportabzeichen ausgezeichnet. Trotz ihres Alters ist sie topfit, steht jede Woche auf der Sportanlage und gehört seit vielen Jahrzehnten zum Team der Sportabzeichenabnehmer in der Gemeinde Weyhe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+