Illegales Baden in Tarmstedt Landkreis will "Kiese" kontrollieren

Nicht mehr tatenlos hinnehmen will der Landkreis Rotenburg das illegale Baden in der Tarmstedter Kiesgrube. Die Behörde kündigt vermehrte Kontrollen und "empfindliche Bußgelder" an.
11.08.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Tarmstedt. Der Landkreis will nun doch einschreiten, wenn gegen die  Landschaftsschutzgebietsverordnung in der Tarmstedter Kiesgrube verstoßen wird. "Der Landkreis wird den Bereich aufgrund der aktuellen Vorkommnisse zukünftig vermehrt kontrollieren. Verstöße gegen die Verordnung stellen Ordnungswidrigkeiten dar, die mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet werden können", heißt es in einer Mitteilung.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren