BIG warnt vor obskurer Firma

Stuhr-Brinkum (tön). Zurzeit versucht ein obskures Unternehmen, von Brinkumer Unternehmen Geld zu ergattern. Dazu nutzt die Firma auch Briefbögen, in deren Briefkopf die Brinkumer Interessengemeinschaft (BIG) auftaucht. Darauf weist Rainer Mewe, Vorsitzender der BIG, hin. Er warnt davor, auf das Angebot einzugehen. Das werde teuer. Absender des Briefes ist die Firma Expo-Guide mit Sitz in Mexiko. Sie hat in erster Linie Stuhrer Unternehmen angeschrieben, die sich am Frühjahrs- und Gewerbemarkt beteiligt haben. Mit einem Formular sollen die Firmen die Richtigkeit ihrer Daten (Internetadresse, Telefonnummer und ähnliches) für eine Internetseite bestätigen. Erst aus dem Kleingedruckten geht hervor, dass es sich dabei um eine Anzeigenschaltung handelt. Wer das Formular ausgefüllt zurückschickt, wird drei Jahre lang jedes Jahr 1271 Euro los - "oder ein Equivalent in mexikanischen Pesos zum Umrechnungskurs am Tag der Zahlung", heißt es im Kleingedruckten.
27.07.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von tön

Stuhr-Brinkum (tön). Zurzeit versucht ein obskures Unternehmen, von Brinkumer Unternehmen Geld zu ergattern. Dazu nutzt die Firma auch Briefbögen, in deren Briefkopf die Brinkumer Interessengemeinschaft (BIG) auftaucht. Darauf weist Rainer Mewe, Vorsitzender der BIG, hin. Er warnt davor, auf das Angebot einzugehen. Das werde teuer. Absender des Briefes ist die Firma Expo-Guide mit Sitz in Mexiko. Sie hat in erster Linie Stuhrer Unternehmen angeschrieben, die sich am Frühjahrs- und Gewerbemarkt beteiligt haben. Mit einem Formular sollen die Firmen die Richtigkeit ihrer Daten (Internetadresse, Telefonnummer und ähnliches) für eine Internetseite bestätigen. Erst aus dem Kleingedruckten geht hervor, dass es sich dabei um eine Anzeigenschaltung handelt. Wer das Formular ausgefüllt zurückschickt, wird drei Jahre lang jedes Jahr 1271 Euro los - "oder ein Equivalent in mexikanischen Pesos zum Umrechnungskurs am Tag der Zahlung", heißt es im Kleingedruckten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+