Für die Restaurierung von Karten

Bundesförderung für das Kreisarchiv

Für die Restaurierung von 150 historischen Karten und Plänen bekommt das Rotenburger Kreisarchiv eine Bundesförderung.
14.09.2021, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg
Bundesförderung für das Kreisarchiv

Kreisarchivar Sönke Kosicki und Archivmitarbeiter Henning Müller bei der Sichtung beschädigter Karten aus dem 18. Jahrhundert.

LK Row

Landkreis Rotenburg. Für die Restaurierung historischer Karten und Pläne bekommt das Rotenburger Kreisarchiv eine Bundesförderung. „Damit wird ein bedeutender Teil unserer Kartensammlung, die eine wichtige Quelle für die historische Forschung darstellt, dauerhaft für die Öffentlichkeit gesichert“, so Sönke Kosicki, Leiter des Kreisarchivs, hier mit Mitarbeiter Henning Müller bei der Sichtung beschädigter Karten aus dem 18. Jahrhundert. Gerade den hiesigen Geschichts- und Heimatvereinen ermöglichten die kartographischen Darstellungen die Entwicklung der Dörfer, der Gemarkungen und der Verkehrswege beispielsweise in Ortschroniken anschaulich darzustellen. Für die Restaurierung von über 150 Karten und Plänen aus dem 18. bis 20. Jahrhundert würden 4500 Euro bereitgestellt. Die ältesten Stücke aus dem 18. Jahrhundert seien meist im Zusammenhang mit der Moorkolonisation und der Regulierung von Grenzen entstanden. Darunter seien auch elf teilweise sehr detailgetreue Karten, an deren Erstellung Moorkommissar Jürgen Christian Findorff (1720-1792) persönlich beteiligt gewesen sei. Zusätzlich werden 35 Kupferstiche aus der kürzlich vom Kreisarchiv in Rotenburg erworbenen Kartensammlung Schwiebert restauriert. Hierbei handelt es sich insbesondere um kartographische Aufnahmen des Elbe-Weser-Dreiecks. Nach Abschluss der Arbeiten sei eine Digitalisierung der Karten und Pläne geplant, um sie einem möglichst breiten Publikum auch im Internet bereitzustellen und die Originale zu schonen (http://www.arcinsys.niedersachsen.de).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+