Alte KfZ-Kennzeichen Dem Mythos „ROH“ auf der Spur

Christophe Didillon aus Norden ist auf historische KfZ-Kennzeichen spezialisiert. Aktuell versucht er mehr über die Zeit zu erfahren, als der Landkreis Rotenburg noch den Zusatz "in Hannover" im Namen trug.
14.05.2022, 16:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Judith Tausendfreund

Landkreis Rotenburg. Christophe Didillon (50), Historiker für Kfz-Kennzeichen und Zulassungsgeschichte, sammelt seit seiner Kindheit Schilder aus aller Welt. Ganz aktuell hat er sich ein besonderes Projekt vorgenommen: Diesmal geht es um die einstigen Kfz-Kennzeichen des Landkreises Rotenburg - denn das heutige „ROW“ hieß bis Ende der 60er-Jahre „ROH“, die Abkürzung steht für „Landkreises Rotenburg in Hannover“, vor allem die Ureinwohner des Landkreises wissen dies noch gut. Experte Didillon wiederum weiß, dass „ROH“ unter Kennzeichen-Sammlern schon lange eine Art Mythos ist. Beim Kraftfahrt-Bundesamt ist kein einziges Fahrzeug mit dem alten Kürzel mehr gemeldet, das ergab eine erste Recherche. „Das Interessante ist, dass dieses Kennzeichen komplett ausgelaufen ist, es ist aus dem Straßenbild verschwunden“, weiß er.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren