750-Jahr-Fest in Eschenhausen Ein kleines Dorf will ganz groß feiern

Bassum-Eschenhausen. '750 Jahre sind schon eine stolze Zahl für so ein kleines Dorf, das wollen wir dann auch gebührend feiern', kündigt Manfred Israel an. Zusammen mit seinen fünf Mitstreitern vom Organisationsteam arbeitet der Ortsvorsteher bereits seit Januar 2008 an der Realisierung des Plans. Der Ort Eschenhausen wird 1260 erstmals im Hoyaer Urkundenbuch als 'Essinghus' erwähnt.
10.02.2010, 02:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dorit Schlemermeyer

Bassum-Eschenhausen. '750 Jahre sind schon eine stolze Zahl für so ein kleines Dorf, das wollen wir dann auch gebührend feiern', kündigt Manfred Israel an. Zusammen mit seinen fünf Mitstreitern (Birgit Köhn, Tatjana Pfau, Uwe Beckefeldt, Peter Cordes, und Wilhelm Wortmann) vom Organisationsteam arbeitet der Ortsvorsteher bereits seit Januar 2008 an der Realisierung des Plans. Der Ort Eschenhausen wird 1260 erstmals im Hoyaer Urkundenbuch als 'Essinghus' erwähnt.

Neben dem Organisationsteam haben sich 16 Arbeitskreise mit weiteren 25 Personen gebildet, die unterschiedliche Aktionen und Programme rund ums Jubiläum gestalten. Die Ideen hierzu sind nach einer Fragebogenaktion entstanden, bei der jeder Bürger die Gelegenheit hatte, seine Ideen und Anregungen einzubringen. Erste Aktivitäten zur Finanzierung laufen bereits: Die Eschenhauser sammeln Schrott, der erste Container ist schon voll. Auch die Sammlung von Tonerpatronen hat erste Einnahmen gebracht und wird fortgesetzt. Beim Bassumer Advent hat sich das Dorf mit zwei Hütten präsentiert und Leckereien wie Apfelpunsch, Apfelsaft, Bratäpfel sowie Apfelgelee aus der hauseigenen Streuobstwiese verkauft.Das gesamte Jahr steht ganz im Zeichen der Jubiläumsfeier: Am 14. Februar findet die Kohltour statt, am 4. April das Osterfeuer und am 19. Juni fährt das ganze Dorf nach Bremerhaven. Groß und klein dürfen sich am 10. Juli auf 'Märchen am Lagerfeuer' von Brigitta Wortmann freuen und am 8. August erzählt Waltraud Israel Geschichten und Geschichte, Thema: 'Rund um den Ziegelberg'.

Chronik wird neu aufgelegt

Außerdem wird die Chronik neu aufgelegt und in der Kreissparkasse eine Bildausstellung präsentiert. Um diese zu bestücken, können Bürger ihre alten Fotos zur Verfügung stellen, die sie nach dem Einscannen selbstverständlich zurückerhalten. Außerdem soll an den Jubiläumstagen ein selbst erstelltes Kochbuch verkauft werden. Die eigentlichen Jubiläumsfeiern finden dann am 4. und 5. September statt. Für den ersten Tag ist um 14 Uhr ein Spiel ohne Grenzen geplant, dazu gibt es viele andere Aktionen für Kinder. Die Erwachsenen können in dieser Zeit die selbstgebackenen Torten testen. Abends laden die Eschenhauser dann in die Disco ein. Am Sonntag, 5. September, findet der Bassumer Gottesdienst um 10 Uhr in Eschenhausen statt, auch der Posaunenchor wird spielen.

Anschließend können Raritäten ersteigert werden, die der Arbeitskreis 'Versteigerung' unter dem Motto 'Ein Dorf räumt auf' gesammelt hat. Geplant ist ein zünftiges Spanferkelgrillen beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen. Das Fest endet mit Kaffee, Kuchen und Klönschnack am Nachmittag.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+