Brand in Rotenburg Feuer zerstört 37 Fahrzeuge

Bei einem Feuer in Rotenburg sind in der Nacht zu Sonntag 37 Fahrzeuge zerstört oder beschädigt worden. 80 Feuerwehrleute waren bis in den frühen Morgen im Einsatz.
04.12.2022, 16:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuer zerstört 37 Fahrzeuge
Von Sandra Bischoff

Rotenburg. Insgesamt 37 Fahrzeuge sind bei einem Feuer auf dem Außengelände eines Autoverwerters an der Karl-Göx-Straße in Rotenburg komplett oder zum Teil zerstört worden. Gegen 2.30 Uhr in der Nacht zu Sonntag wurde die Feuerwehr zu dem Brand gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannten etwa ein Dutzend Autos, berichtet die Kreisfeuerwehr, die nach eigenen Angaben ein Überspringen der Flammen auf andere Fahrzeuge nicht verhindern konnte. Nach gut eineinhalb Stunden war das Feuer so weit unter Kontrolle, dass die Nachlöscharbeiten beginnen konnten. Insgesamt waren 80 Einsatzkräfte aus unterschiedlichen Feuerwehren des Landkreises vor Ort. Über die Schadensursache und Schadenshöhe konnte die Feuerwehr keine Angaben machen. Die Polizei Rotenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+