Einsatz in Rotenburg Feuerwehr löscht Wohnungsbrand

Gleich mehrere Feuerwehren sind am Dienstagvormittag an die Straße "Im Teich" ausgerückt. Dort hatte eine Wohnung gebrannt.
04.10.2022, 17:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr löscht Wohnungsbrand
Von Sandra Bischoff

Rotenburg. Die Feuerwehren Rotenburg, Hastedt und Hemsbünde sind am Dienstag um kurz nach 10 Uhr zu einem Brand an die Straße "Im Teich" gerufen worden. In der Einliegerwohnung eines Bungalows hatte sich ein Feuer entwickelt, das sich zu einem Vollbrand ausweitete. Personen waren beim Eintreffen der Einsatzkräfte  nicht mehr im Gebäude, berichtet die Feuerwehr. Unter Atemschutz bekämpften die Trupps das Feuer von innen und außen. Als das Feuer unter Kontrolle war, öffneten die Feuerwehrleute die Dachhaut, um an die Glutnester zu gelangen. Die Einsatzstelle wurde für die Ermittlungen an die Polizei übergeben. Eine Person kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+