Explosiver Fund Jäger findet Granate auf Brücke

Ein Jäger hat eine Granate nahe eines Kanals im Landkreis Rotenburg gefunden.
24.05.2021, 12:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Landkreis Rotenburg. Ein Jäger hat am frühen Sonnabendnachmittag im Kreis Rotenburg eine Granate entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte sie in der Nähe der Kreisstraße 219 unweit der Bundesstraße 75 fanden und dann am Brückengeländer des Westerholzer Kanals abstellten. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst identifizierte den explosiven Fund als Flakgranate, die wahrscheinlich aus dem 2. Weltkrieg stammte. Die Experten sprengten sie gegen 18.30 Uhr auf einem nahe gelegenen Feld. Die Kreisstraße musste deshalb kurzzeitig gesperrt werden.



Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+