Schadsoftware Polizei warnt vor schädlicher SMS

Eine 62-jährige Frau hat am Freitagnachmittag eine SMS mit einem schädlichen Link erhalten. Die Polizei warnt vor sogenannten Smishing-SMS.
30.09.2021, 14:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Zeven. Eine 62-jährige Frau hat am Freitagnachmittag eine SMS mit einem schädlichen Link erhalten. Wie es von der Polizei heißt, hat sich durch das Anklicken des Links eine Schadsoftware auf dem Handy der Frau installiert und über 12.000 weitere sogenannte Smishing-SMS versandt. Beim Smishing werden durch Cyberkriminelle, beispielsweise per SMS, Textnachrichten versandt. Diese enthalten Links, welche bei Anklicken Schadsoftware auf dem genutzten Gerät installieren. In diesem Fall beziffert die Polizei den Vermögensschaden auf über eintausend Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+