Seit 21. Juli dicht

Führerscheinstelle in Bremervörde wieder geöffnet

Die aufgrund von Personalengpässen seit 21. Juli geschlossene Führerscheinstelle in Bremervörde soll am kommenden Montag, 20. September, wieder geöffnet werden.
17.09.2021, 12:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Bremervörde. Die aufgrund von Personalengpässen seit 21. Juli geschlossene Führerscheinstelle in Bremervörde soll am kommenden Montag, 20. September, wieder geöffnet werden. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, sei "nun eine Lösung gefunden" worden, um den Service der Behörde wieder zu den bekannten Öffnungszeiten anbieten zu können. Geöffnet ist sie demnach montags und mittwochs jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 14  bis 15.30 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr. Dienstags ist die Führerscheinstelle geschlossen. 

Aufgrund der längeren Schließung sei in den ersten Tagen mit einem erhöhten Publikumsaufkommen zu rechnen. Besucher und Besucherinnen müssten sich also auf längere Wartezeiten einstellen. Personen ohne dringendes Anliegen empfiehlt der Landkreis deshalb, am besten noch einige Tage mit dem Besuch zu warten, bis sich der erste Ansturm gelegt habe.

Grundsätzlich könnten Anträge auf Umtausch alter grauer oder rosafarbener Führerscheine auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/fuehrerschein heruntergeladen (Antrag Umstellung Fahrerlaubnis) und per Post eingereicht werden, ein persönliches Erscheinen sei grundsätzlich nicht zwingend erforderlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+