U19-Landesliga Lüneburg Eine Liga schrumpft: Nur sechs der ursprünglich 15 Teams noch dabei

Die U19-Landesliga Lüneburg schrumpft und schrumpft und schrumpft: Nur noch sechs Mannschaften nehmen am Spielbetrieb teil. Kurz vor Saisonende zieht sich ein weiteres Team zurück.
13.06.2022, 13:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Breddorf. Ein Ärgernis ist für den Fußball-Bezirksjugendausschuss und Staffelleiter Kalle Ewald aus Osterholz-Scharmbeck der Spielbetrieb in der U19-Junioren Landesliga Lüneburg. Mit Eintracht Elbmarsch zog sich kurz vor Saisonende inzwischen die neunte Mannschaft zurück. Für die Saison 21/22 hatten zunächst 15 Mannschaften, darunter die JSG Ummel, gemeldet. Mittlerweile gehören der Staffel des älteren A-Jugend-Jahrgangs nur noch sechs Teams an. Der JFV Verden/Brunsbrock II, SV Eintracht Lüneburg, MTV Treubund Lüneburg II, Buchholzer FC, TSV Apensen, die JSG Ummel, SG Schiffdorf/Sellstedt und der VfL Maschen hatten vor Elbmarsch die Reißleine gezogen. Viele Spieler rücken vorzeitig in den Herrenbereich auf. Bei der JSG Ummel sind die Spieler inzwischen in den Vereinen FC Ostereistedt/Rhade und FC Ummel untergekommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+