Hubschrauber im Einsatz Polizei fahndet nach Vermisstem

Ein 35-jähriger Mann wird seit Mittwoch im Raum Bremervörde vermisst. Die Polizei hat nun eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz.
17.06.2021, 18:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei fahndet nach Vermisstem
Von André Fesser

Bremervörde. Die Bremervörder Polizei sucht öffentlich nach einem seit Mittwochabend vermissten Mann aus dem Nordkreis Rotenburg. Die Beamten befürchten, dass der 35-Jährige in ernsthafter gesundheitlicher Gefahr ist. Näheres zu seinem Verschwinden könne derzeit nicht mitgeteilt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen habe sich der 35-Jährige zuletzt im Bereich des Ortsteils Elm aufgehalten.

Neben der Suche mit mehreren Streifenteams setze die Polizei einen Hubschrauber ein. Bislang haben man aber keine verwertbaren Spuren von ihm finden können. Der Gesuchte soll 1,75 Meter groß und schlank sein. Er hat sehr kurze, dunkelblonde oder braune Haare und markante Augenbrauen. Zeugen, die ihn gesehen haben, melden sich unter der Telefonnummer 04761/99450 bei der Polizei Bremervörde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+