56-jähriger Zevener aufgeflogen Gefälschter Impfausweis

Mit einem gefälschten Impfausweis hat ein 56-jähriger Zevener am Donnerstagmittag versucht, in einer Apotheke in Bremervörde ein digitales Impfzertifikat zu bekommen.
22.10.2021, 15:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Bremervörde. Mit einem gefälschten Impfausweis hat ein 56-jähriger Zevener am Donnerstagmittag versucht, in einer Apotheke in Bremervörde ein digitales Impfzertifikat zu bekommen. Der Apotheker schaute genau hin und erkannte, dass es die dort angegebene Comirnaty-Chargen-Nummern gar nicht gab. Bei der angeblich impfenden Arztpraxis mit Sitz in Berlin war der 56-Jährige ebenfalls nicht bekannt. Die Polizei leitete gegen den 56-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+