Unfall bei Steinfeld Mutter und Tochter schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Steinfeld und Kirchtimke sind am Sonntag Nachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden.
01.08.2022, 14:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Bülstedt. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Steinfeld und Kirchtimke sind am Sonntag Nachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war gegen 16.20 Uhr eine 40-jährige Frau aus Horstedt zusammen mit ihrer 14-jährigen Tochter in ihrem Mercedes auf der Breiten Straße unterwegs, wie die Verlängerung des Schierksdamms in Steinfeld heißt. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam das Auto nach links von der Straße ab und kollidierte mit zwei am Straßenrand stehenden Bäumen. Beim Aufprall wurden sowohl die Fahrerin als auch ihre Tochter schwer verletzt. Beide wurden in das Rotenburger Krankenhaus eingeliefert. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+