Schäden an Moorstraßen

Landkreis saniert Moorstraßen

Fünf durch Versackungen beschädigte Kreisstraßen lässt der Landkreis Rotenburg vom 16. bis zum 27. September sanieren.
10.09.2019, 15:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg
Landkreis saniert Moorstraßen

Fünf durch Versackungen beschädigte Kreisstraßen lässt der Landkreis Rotenburg vom 16. bis zum 27. September sanieren.

Sebastian Kahnert

Landkreis Rotenburg. Fünf durch Versackungen beschädigte Kreisstraßen lässt der Landkreis vom 16. bis zum 27. September sanieren: die K 101 (von Sandbostel Richtung Fahrendorf), die K 102 (von der L 122 in Richtung Findorf), die K 103 (von der K 102 in Richtung Augustendorf), die K 106 (von Nieder Ochtenhausen in Richtung Ostendorf) und die K 136 (von Iselersheim in Richtung Ostendorf). Auf diesen Strecken werden die Oberflächen aufgefräst, neu profiliert und verdichtet und anschließend mit einer sogenannten Tränkdecke neu versiegelt.

Die Arbeiten werden von zwei Unternehmen ausgeführt. Die Straßen werden nicht einzeln saniert, sondern alle Straßen werden nacheinander einmal vorbereitet und dann versiegelt, heißt es von der Verwaltung. Es komme deshalb immer abschnittsweise zu Voll- oder Teilsperrungen. Wann genau welche Strecke nicht befahren werden kann, hänge vom Fortgang der Arbeiten ab.

Gestartet wird an der K 136 mit einer Vollsperrung. Die Umleitung dort erfolgt über die Kreisstraße 105 in Richtung Bremervörde, weiterführend über die Kreisstraße 106 in Richtung Nieder Ochtenhausen und umgekehrt. Die Sperrungen und die entsprechenden Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+