Wein-Edition Dunstiges Foto ziert Weinflaschen

Es ist eine besondere Kombination, die die Volksbank Osterholz Bremervörde regelmäßig präsentiert. Dieses Jahr wurde die aktuelle Ausgabe in Gnarrenburg vorgestellt.
17.09.2022, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Dunstiges Foto ziert Weinflaschen
Von Peter von Döllen

Gnarrenburg. Thorsten Eilers hat es verdient, dass ein Foto von ihm auf dem Etikett die neue Wein-Edition der Volksbank Osterholz-Bremervörde ziert, findet Andreas von Glahn, der die Laudatio übernommen hatte. Ob der Wein es verdiene, das Etikett zu tragen, müsse sich erst noch zeigen, bemerkte der Laudator bei der Präsentation im Gnarrenburger Bürgerhaus. Die Unsicherheit wurde ihm schnell genommen. Auszubildende der Volksbank boten den Rebensaft zur Verkostung an, den die Bank zu ihrem Wein des Jahres erkoren hat: ein 2020er-Spätburgunder Rosé. "Ein Demeter-Produkt vom Weingut Fuchs-Jacobus aus Schweppenhausen", präzisierte Volksbank-Vorstand Jan Mackenberg. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren