In Westertimke nur eine Bewerberin Fünf Frauen wollen in den Hepstedter Rat

Noch nie war der Frauenanteil auf der Hepstedter Kandidatenliste für die Gemeindewahl so hoch: Für den neuen Rat kandidieren sechs Männer und fünf Frauen.
07.07.2021, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Hepstedt/Westertimke. Noch nie war der Frauenanteil auf der Hepstedter Kandidatenliste für die Gemeindewahl so hoch: Für den neuen Rat kandidieren sechs Männer und fünf Frauen. An erster Stelle steht Heidi Stelljes, die stellvertretende Bürgermeisterin, die im Herbst mit großer Wahrscheinlichkeit zur ersten Bürgermeisterin in der Geschichte Hepstedts gewählt wird. Jedenfalls steht sie für das Amt zur Verfügung. Weiter kandidieren Günter Rosenbrock (Mitglied des Rates), Friederike Blanken (neu, sie wurde 1991 geboren und ist damit die jüngste Kandidatin), Julia Heuduk (neu), Jürgen Blanken (Mitglied des Rates), Iris Bammann (Mitglied des Rates und 2. stellvertretende Bürgermeisterin), Helmut Müller (Mitglied des Rates), Margarita Witt-Dodenhof (Mitglied des Rates), Holger Meyer (neu), Karl-Heinz Meyer (Mitglied des Rates) sowie Carsten Reiß (neu).

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren