Freiwillige Feuerwehr Hepstedt Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand

Die Feuerwehren aus Hepstedt, Tarmstedt und Rhade sind am Freitag zu einem Wald/Flächenbrand in Hepstedt alarmiert worden.
14.08.2022, 16:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand
Von Dennis Glock

Hepstedt. Die Feuerwehren aus Hepstedt, Tarmstedt und Rhade sind am Freitag zu einem Wald- und Flächenbrand in Hepstedt alarmiert worden. Wie Pressewart Matthias Nettsträter mitteilt, brannten nahe einem Feld zum Ummelwald rund 150 bis 200 Quadratmeter Fläche und hatten bereits Bäume in Mitleidenschaft gezogen. Nur durch das schnelle entdecken des Brandes konnte ein größerer Waldbrand verhindert werden. Von den Ortswehren Tarmstedt und Rhade wurde die Einsatzstelle mit Wasser versorgt, indem die Tanklöschfahrzeuge aus einem im Ort befindlichen Hydranten aufgetankt wurden und somit stets Wasser zum Löschen der Fläche vorhanden war. Nach gut einer Stunde konnte die Einsatzstelle verlassen werden.
Etwas später am Abend wurden die Ortswehren aus Tarmstedt und Hepstedt laut Nettsträter erneut zu einem Waldbrand alarmiert. Ein Anrufer meldete Feuerschein aus dem Wald. Hier konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Der aufgehende Mond hatte den „Feuerschein“ ausgelöst. Die Wehren konnten den Einsatz daher nach kurzer Suche wieder beenden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+