Aktion in Hepstedt

Jugendfeuerwehr erfreut ältere Bürger mit Apfelsaft

Weil das traditionelle Singen coronabeding ausgefallen ist, erfreute die Hepstedter Jugendfeuerwehr ältere Mitbürger im Advent mit Apfelsaft aus selbst gesammelten Hepstedter Äpfeln.
25.12.2020, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg
Jugendfeuerwehr erfreut ältere Bürger mit Apfelsaft

Weil das traditionelle Singen coronabedingt ausgefallen ist, erfreute die Hepstedter Jugendfeuerwehr ältere Mitbürger mit Apfelsaft aus Hepstedter Äpfeln.

Feuerwehr Hepstedt

Hepstedt. Die Corona-Pandemie hat die Jugendfeuerwehr aus Hepstedt nicht davon abgehalten, den älteren Mitbürgern auch in diesem Jahr zum Advent eine Freude zu bereiten. Weil das traditionelle Singen der jugendlichen Brandschützer diesmal nicht möglich war, haben sich die Hepstedter etwas anderes ausgedacht: Die Mitglieder nutzten die Dienste im Spätherbst, als Treffen noch möglich waren, und sammelten auf der Streuobstwiese in Hepstedt Äpfel auf. Diese brachten sie nach Worpswede zu einer Mosterei, die daraus Apfelsaft gemacht hat. Damit machten sich die Betreuer der Jugendwehr auf den Weg, um denjenigen, die sonst immer ein Adventsgesteck bekamen, zumindest eine kleine Freude mit einer Flasche Apfelsaft zu bereiten. „Auch diese Aktion kam sehr gut an“, freut sich Lüder Mohrmann, Jugendwart der Hepstedter Nachwuchsbrandschützer.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+