Hepstedt Warum ein junger Bremer in ein Tiny House auf dem Campingplatz zieht

Erstes Tiny House auf dem Campingplatz in Hepstedt: 7,20 Meter lang, 2,55 Meter breit und vier Meter hoch, das sind die Außenmaße des neuen Eigenheims von Alex Peltzer.
20.05.2022, 13:02
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Hepstedt. 7,20 Meter lang, 2,55 Meter breit und vier Meter hoch, das sind die Außenmaße des neuen Eigenheims von Alex Peltzer. Es ist eines jener Wohnhäuser, die auch in Deutschland  Tiny Houses genannt werden, auf Deutsch: winzige Häuser. Peltzers Mini-Domizil steht auf dem Hepstedter Campingplatz – das erste seiner Art am Ummelweg, sonst sieht man dort nur Wohnwagen. Am 11. Dezember wurde das Häuschen angeliefert, was dadurch erleichtert wurde, dass es auf einem Anhänger-Fahrgestell montiert ist.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren