Sanierung in Kirchtimke beendet

Timkebad wird am 30. Juli eröffnet

Die Sanierungsarbeiten in Kirchtimke nähern sich ihrem Ende, das Timkebad soll am Freitag, 30. Juli, den regulären Betrieb wieder aufnehmen.
20.07.2021, 15:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg
Timkebad wird am 30. Juli eröffnet

Das ist so nicht mehr möglich: Frank Hahs (links) und Oliver Moje vom Förderverein gehen auf der Baustelle des Timkebads durch das Becken.

CARMEN JASPERSEN

Kirchtimke. Die im September 2020 begonnenen Baumaßnahmen im Timkebad nähern sich der Vollendung, teilt der Förderverein mit. "Sollten nicht noch unvorhersehbare Ereignisse eintreten, die uns daran hindern, gehen wir davon aus, dass das Timkebad am Freitag, 30. Juli, den regulären Betrieb wieder aufnehmen kann", so der Vorsitzende Oliver Moje. Mehrere Hundert Meter Leitung haben Vereinsmitglieder und Fachfirmen neu verlegt. Mittlerweile sei die komplette Technik auf dem neuesten Stand. Zuvor wurden die maroden Beckenköpfe erneuert, und die Schwimmbecken sind mit einer dauerhaften Folie ausgekleidet worden. Und neuerdings gibt es eine zwei Meter breite und sechs Meter lange Edelstahlrutsche.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+