Selbstanlieferung bevorzugt Altpapiersammlung in den drei Timke-Dörfern

Der TSV Timke sammelt am kommenden Wochenende Altpapier. Die Einwohner aus Ostertimke, Kirchtimke und Westertimke werden gebeten, das Papier selbst zu den Containern am Sportplatz in Kirchtimke zu bringen.
31.05.2021, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Altpapiersammlung in den drei Timke-Dörfern
Von Lutz Rode

Kirchtimke. Der TSV Timke hält auch in der Corona-Zeit an seiner Altpapiersammlung fest. Die nächste Abholung findet am kommenden Sonnabend, 5. Juni, statt, jedoch etwas verändert. Die Einwohner aus Ostertimke, Kirchtimke und Westertimke werden gebeten, sofern irgend möglich, das Papier selbst zu den Altpapiercontainern am Sportplatz in Kirchtimke zu bringen. Dort kann das Papier in die Container geladen werden. Die Hygieneverordnung (Mund-Nasen-Schutz) und die Abstandsregel (zwei Meter) sind einzuhalten. Die Container stehen von Freitagabend bis Sonntagabend am Sportplatz. Wer nicht in der Lage ist, das Papier selbst dorthin zu bringen, kann es gebündelt und gut tragbar am Sonnabend bis 9 Uhr an den Straßenrand legen. Es fährt ein ehrenamtliches Team durch die Dörfer und holt das Papier ab. Der TSV Timke bittet die Einwohner um Unterstützung, der Erlös der gesamten Sammlung kommt der wichtigen Kinder- und Jugendarbeit im Verein zugute.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+