A1 gesperrt Frau von Brücke gesprungen

Am frühen Freitagmorgen ist eine 43-jährige Frau aus dem Landkreis Rotenburg in Höhe der Gemeinde Reeßum von einer Brücke auf die Autobahn 1 gesprungen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Frau von Brücke gesprungen
Von Lars Köppler

Die Polizei spricht von einem „tragischen Vorfall“: Am frühen Freitagmorgen ist eine 43-jährige Frau aus dem Landkreis Rotenburg in Höhe der Gemeinde Reeßum von einer Brücke auf die A1 gesprungen. Sie wurde gegen 6 Uhr auf der Fahrspur in Richtung Bremen von mehreren Fahrzeugen erfasst und erlitt tödliche Verletzungen, heißt es im Einsatzbericht. Die Polizei sperrte die Autobahn in Richtung Bremen ab der Anschlussstelle Bockel bis kurz vor 9 Uhr vollständig. Weitere Autofahrer, die an dem Unglücksfall beteiligt sein könnten, werden gebeten, sich telefonisch unter dem Anschluss 04282/ 594140 bei der Autobahnpolizei Sittensen zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+