Reiten

Auf den Spuren von Florida

Dressurreiterin Nadine Husenbeth schwimmt mit ihren Nachwuchspferden weiter auf der Erfolgswelle. Beim Turnier in Zierow ließ die Sottrumerin weitere S-Klasse-Siege folgen.
03.04.2019, 16:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auf den Spuren von Florida
Von Patrick Hilmes
Auf den Spuren von Florida

Nadine Husenbeth und Florida: Eine Erfolgsgeschichte, die die Dressurreiterin nun mit zwei Nachwuchspferden neu schreibt.

Björn Hake

Zierow. Nadine Husenbeth und ihr Pferd Florida – das war jahrelang ein äußerst erfolgreiches Gespann im Reitsport. Die Sottrumer Dressurreiterin und die Fuchsstute sammelten reichlich Schleifen und Titel. 2017 endete diese Erfolgsgeschichte mit dem Renteneintritt von „Flo“. Mittlerweile feiert Nadine Husenbeth auf zwei Nachwuchspferden, Faviola „Olga“ und Duracell „Paul“, ihre Erfolge im Dressurviereck. Und seit dem vergangenen Wochenende wandelt sie mit ihnen auch auf den Spuren von Florida.

Seinerzeit war es das Turnier in Zierow (Mecklenburg-Vorpommern), auf dem sich der Grand-Prix-Vorhang für Nadine Husenbeth und Florida erstmals öffnete – der Start der Erfolgsgeschichte. Immer wieder kehrten Husenbeth und Florida in den folgenden Jahren zurück nach Zierow, immer wieder waren sie begeistert von dem Turnier und immer wieder wussten sie auch zu begeistern. Und daran hat sich nichts geändert, einzig, dass sie die Triumphe nun mit Faviola und Duracell verbucht.

„Ich war baff, einfach hin und weg“, lautete Husenbeths Kommentar bezüglich der nun erreichten Ergebnisse in Zierow. Das Resultat des Wochenendes: Vier Starts, drei Siege, ein dritter Platz. 70,921 und 67,982 Prozente bescherten der 26-Jährigen auf Duracell eine goldene und eine bronzene Schleife, jeweils in S-Klasse-Prüfungen. Auf Faviola folgten zwei erste Plätze. 70,736 Prozentpunkte bescherten ihr den Triumph in einer M**-Prüfung, 68,770 in einer der Klasse S*.

Entsprechend hellauf begeistert war Nadine Husenbeth im Anschluss: „Das waren vier wahnsinnige Prüfungen. Beide waren unglaublich konstant. Ich wurde auch von vielen angesprochen, was ich doch für zwei tolle Pferde hätte.“ Wer von beiden denn derzeit das bessere Pferd sei, das vermag die Sottrumerin nicht zu sagen: „Sie haben beide die Nase vorn.“ Scheinbar bahnt sich die nächste Erfolgsgeschichte nach Florida an – diesmal gar in doppelter Hinsicht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+