Stofftier Autobahnpolizei sucht Besitzer von Plüsch-Leopard

Beamte der Autobahnpolizei entdeckten am Sonntagabend einen Plüsch-Leoparden auf der A1. Sie suchen nun nach dem Besitzer.
26.07.2022, 15:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Autobahnpolizei sucht Besitzer von Plüsch-Leopard
Von Jan-Felix Jasch

Die Autobahnpolizei sucht die Besitzerin oder den Besitzer eines Plüsch-Leoparden. Beamte der Autobahnpolizei Sittensen hatten das Stofftier am Sonntagabend gegen 23:30 Uhr auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen gefunden. Das Plüschtier lag auf dem Seitenstreifen kurz vor der Ausfahrt Posthausen.

Der kleine Leopard trug vermutlich bei dem Sturz auf die Autobahn eine Verletzung am Auge davon, mutmaßen die Beamten. Wer ihn vermisst oder Hinweise zur Herkunft geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (04282) 594140 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+