Tischtennis

Einkalkulierte Niederlage

Der TV Sottrum verlor gegen den TuS Kirchwalsede deutlich. Überraschend kam die Niederlage allerdings nicht.
13.03.2019, 10:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Sottrum. In der Tischtennis-Bezirksliga Rotenburg/Stade kassierte der TV Sottrum eine 3:9-Heimniederlage gegen den TuS Kirchwalsede. „Das hatten wir so einkalkuliert. Trotzdem waren etwas mehr Punkte drin. Wir konzentrieren uns nun auf die nächsten drei richtungweisenden Spiele“, erklärte Kapitän Michael Itzen, der verletzungsbedingt nicht aktiv mitwirken konnte. Zwei umkämpften Pleiten im Doppel stand der souveräne Erfolg des Duos Marc Itzen/Andre Milosch gegenüber. Sehr überzeugend ohne Satzverlust gewann auch Jens Lüßen sein Einzel. In den folgenden Partien dominierten jedoch die Gäste, die auf 8:2 davon zogen. Den letzten Punkt für die Gastgeber holte Dirk Lüßen, der einen 0:2-Satzrückstand noch in einen Sieg wandelte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+