Fußball-Bezirksliga

TV Sottrum findet kein Mittel

Der TV Sottrum bleibt Spitzenreiter der Staffel 1. Die Mannschaft von Dariusz Sztorc holte gegen den FC Worpswede allerdings nur einen Zähler.
18.10.2020, 19:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Sottrum findet kein Mittel
Von Florian Cordes

Der TV Sottrum führt die Tabelle der Staffel 1 der Fußball-Bezirksliga weiterhin an. Allerdings nur noch, weil der TVS das bessere Torverhältnis vorweist als der TSV Bassen und der SV Ippensen. Das Trio steht nun bei jeweils 13 Punkten. Bassen und Ippensen haben zu den Sottrumern aufgeschlossen, weil der Klub von der Wieste am Sonntag in seinem Heimspiel gegen den FC Worpswede nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen ist.

Für Sottrums Trainer Dariusz Sztorc stand nach der Partie schnell fest, dass sein Team zwei Punkte verschenkt habe. Der Gegner aus dem Künstlerort habe zwar um jeden Ball gekämpft, fußballerisch habe der Gast aber nicht überzeugt, meinte Sztorc. „Wir haben aber dennoch nicht die Lösungen gefunden, um den gegnerischen Torhüter zu überwinden.“ Nach einer anfänglichen Drangphase, in der Sottrum einige Chancen besaß, gingen plötzlich die Gäste in Führung. Derrick Ampofo traf nach einer langen Freistoßflanke zum 0:1 (18.). Noch vor der Pause traf Ampofo ein zweites Mal – jedoch ins eigene Tor (44.).

Nach dem Seitenwechsel sei das Spiel ausgeglichen gewesen, schilderte Dariusz Sztorc, der sich einerseits über das Remis ärgerte, jedoch auch nicht komplett unzufrieden war: „Man muss auch mal mit einem Punkt leben können.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+