Fußball-Bezirksliga TV Sottrum und TSV Bassen bleiben torlos

Der TV Sottrum und der TSV Bassen haben im direkten Duell jeweils gute Leistungen gezeigt. Allerdings fehlte in dem Spiel eine Sache – die Tore.
21.11.2021, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TV Sottrum und TSV Bassen bleiben torlos
Von Maurice Reding

Dariusz Sztorc, Coach des Fußball-Bezirksligisten TV Sottrum, und Kai-Lennart Wessel, Co-Trainer des TSV Bassen, waren sich einig: Das 0:0 zwischen dem TVS und den Dohmspatzen ist ein gerechtes Ergebnis, mit dem beide Teams leben können. "Beide Mannschaften sind über 90 Minuten über das Kämpferische gekommen und hatten viele Chancen. Wir sind zufrieden", sagte Wessel nach der Partie. In die gleiche Kerbe schlug auch Dariusz Sztorc: "Das Spiel war ausgeglichen. Daher ist es ein gerechtes Unentschieden. Wir nehmen den Punkt mit."

Dass die Partie letztlich torlos ausging, lag nach Aussage beider Trainer an den Keepern. Sowohl Bassens Julian Paul als auch Sottrums Tobias Engel entschärften einige gute Möglichkeiten. "Ich muss ein Riesenlob an beide Keeper aussprechen. Sie hatten einen Sahnetag", zollte Sztorc den Torhütern Respekt. Jonah Schnakenberg hatte gleich zweimal die Möglichkeit, die Gäste in Führung zur bringen. Zweimal fand der Bassener Spieler in Tobias Engel seinen Meister.

Auf der anderen Seite erspielten sich die Sottrumer ebenfalls gute Gelegenheiten, die sie aber nicht in ein Tor ummünzten. "Wir hatten in der zweiten Halbzeit ein bisschen mehr die Oberhand. Da hatten wir Chancen, um das Spiel zu entscheiden", berichtete Sztorc. In den Schlussminuten agierten die Dohmspatzen in Unterzahl, weil Simon Pals die Ampelkarte wegen Meckerns erhielt (85.). Doch auch der Platzverweis änderte nichts mehr am Ausgang des Spiels. Für die Klubs ändert sich durch das Remis in der Tabelle nichts. Sottrum steht weiterhin auf dem fünften Platz, Bassen befindet sich zwei Ränge dahinter.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+