Mehr als 1800 Anschlüsse Glasfaserausbau: Ein schnelles Netz für alle Sottrumer

Rund 1800 Sottrumer Haushalte und Unternehmen sollen noch in diesem Jahr vom Ausbau des Glasfasernetzes profitieren. Das Projekt ist am Mittwoch mit dem symbolischen Spatenstich offiziell an den Start gegangen.
26.01.2022, 14:38
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Glasfaserausbau: Ein schnelles Netz für alle Sottrumer
Von Lars Köppler

Als großen Schritt in die Zukunft sehen Sottrums Gemeindedirektor Holger Bahrenburg und Gemeindebürgermeister Hans-Jürgen Krahn den Ausbau des hiesigen Glasfasernetzes, der jetzt mit dem symbolischen Spatenstich offiziell an den Start gegangen ist. Auf der Baustelle am Haferkamp in Sottrum begrüßte das Duo am Mittwochvormittag die Vertreter des für den Ausbau verantwortlichen Unternehmens Glasfaser Nordwest sowie dessen Partnerfirma MAM-Bau, die im Zuge des Projekts für den Erdkabelbau zuständig sein wird. "Der Glasfaserausbau ist wichtig für die Gemeinde. Zusammen mit dem Breitbandausbau des Landkreises Rotenburg stellen wir in den kommenden Jahren sicher, dass bei diesem Thema niemand in der Gemeinde und Samtgemeinde Sottrum auf der Strecke bleibt", betont Holger Bahrenburg.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren