Raubüberfall

Rotenburger Kripo fahndet nach Duo

Die Rotenburger Polizei fahndet derzeit nach zwei Räubern, die zwei Mitarbeiterinnen der Sottrumer Volksbank überfallen haben. Das Duo erbeutete einen Geldkoffer.
03.01.2019, 11:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rotenburger Kripo fahndet nach Duo
Von Lars Köppler
Rotenburger Kripo fahndet nach Duo

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Björn Hake

Die Kriminalisten der Polizeiinspektion Rotenburg fahnden aktuell nach zwei bisher unbekannten Räubern, die am Donnerstag zwei Mitarbeiterinnen der Volksbank-Filiale an der Großen Straße in Sottrum überfallen haben. Nach Angaben der Polizei hat sich die Tat um 8 Uhr ereignet, als die Frauen gerade die Bankfiliale mit einem Geldkoffer verlassen hatten. Die beiden Männer, die schwarze Kleidung trugen, attackierten ihre Opfer mit Pfefferspray und rissen den Geldkoffer an sich. Bei dem Angriff zogen sich die Bankangestellten leichte Verletzungen zu. Die Räuber flüchteten zunächst in Richtung Große Straße, ehe sich ihre Spur verlor. Der gestohlenen Geldkoffer wurde derweil entleert an der Autobahnanschlussstelle Stuckenborstel aufgefunden. Einer der Täter habe ein schwarzes Basecap auf dem Kopf getragen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Ermittler hoffen auf Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und bitten telefonisch unter 0 42 61 / 94 70 um Hinweise. Insbesondere auffällige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Volksbank und im Bereich der Anschlussstelle Stuckenborstel sind für die Ermittler interessant.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+